Februar 2020



Sonntag, 02. Februar 2020 - 15:00 Uhr

Der Junge mit den Pfandflaschen


Rahel Bucher - Jugendtheater


Pfandflaschen-500
Ein Junge, der einen missglückten Selbstmordversuch hinter sich hat und sich nun am Weiterleben versucht, ist einer der Protagonisten. Aber auch eine Autistin, die sich immer noch mit ihrem Vater auf der gleichen Bank im Park trifft, obwohl der längst verstorben ist.
Es sind einfühlsame Blicke auf den unterschiedlichen Umgang der Menschen mit dem Tod. Es ist ein Stück, das man unbedingt gesehen haben muss.
Rahel Bucher hat mit ihrem Stück den 3. altmühlfränkischen Jugendliteraturpreis der KIA gewonnen. Aufgeführt wird das Stück mit Spielern der U21 der Weißenburg Bühne.

Termine:
Sonntag, 02. Februar 2020 - 15:00 Uhr
Sonntag, 09. Februar 2020 - 15:00 Uhr
Sonntag, 16. Februar 2020 - 15:00 Uhr





Sonntag - 02.02.2020 - 18:00 Uhr

Planlos


Guggi Hofbauer - Kabarett


HofbauerGuggi-500
Stundenplan, Diätplan, Stadtplan, Fahrplan, Urlaubsplan, Businessplan, Putzplan, Hochzeitsplan, Probenplan, Kaplan…
Leben auch Sie in einem Planquadrat?
Pläne sorgen für Struktur, gutes Gewissen und Selbstzufriedenheit. Aber ist das Chaos nicht oft prickelnder, weil immer wieder unerwartete Überraschungen passieren? Ist es nicht viel spannender, den Plan für das eigene Leben und das neue Kabarettprogramm los zu lassen und völlig bedenkenlos und selbstlos - aber weder fantasielos noch humorlos – einfach zu schauen, was passiert?
In ihrem vierten Soloprogramm „Planlos“ erzählt die Kabarettistin Guggi Hofbauer Geschichten aus dem Alltag, die sie in pfiffige Sketche, pointierte Gags, mitreißende Songs und witzige Improvisationen verpackt.
Das ist einmal der Plan. Plan, los!
Foto: Kunstfotografin.at
 





Freitag 07.02.2020 - 20:00 Uhr

Herrenbesuch


Mistcapala - Musik - Kabarett


Mistcapala1-500
Die vier Herren von Mistcapala:
Innerhalb kürzester Zeit sind sie durch radikalen Verzicht auf Haartönung und Hinterkopf-Toupet von der zuletzt nur noch mäßig umschwärmten Boygroup zum gestandenen Musikkabarett-Quartett mit enormer Bühnenpräsenz und erotisch- prickelnder Ausstrahlung gereift.
Und das Beste: Sie kommen zu Besuch und haben ihr buntes Instrumentarium, ihre samtigen Stimmen und jede Menge tiefe philosophische Einsichten im Gepäck.
Zwar ist es den Vieren selbst bis dato nur leidlich gelungen, im Leben Tritt zu fassen, doch davon völlig unbeeindruckt geben sie mit urkomischen Liedern, satirisch-schrägen Texten und atemberaubender Körperbeherrschung ihren Gastgebern nur zu gerne Hilfestellung für ein gelungenes Sein.
Da gibt es nicht nur sensationelle Tipps für das richtige Binden von Ostersträuchern, für effektive Schweißgeruchsverhinderung und für die wirkungsvolle Abwehr der allseits gefürchteten Klinikclowns.
Bei guter Führung des Publikums lassen die vier staatlich geprüften Humorfachkräfte getreu ihrer Devise „Wir können auch ohne Alkohol lustig sein, wir gehen aber lieber auf Nummer sicher“ mit Akkordeon, Kontrabass, Ukulele, Cajon, teilweise harmonischem Viergesang, einigermaßen ordentlichem Rhythmusgefühl und stark preisreduzierter Bühnenkleidung jeden einzelnen ihrer Herrenbesuche zu einem wahren Erweckungserlebnis für die Lachmuskeln werden.
Und das nicht nur für die Damen.






Samstag - 08.02.2020 - 20:00 Uhr

Host mi Hipster


Martin Bauer - Kabarock & Comedy


BewieBauer-500
Ein Leben ohne E-Gitarre ist möglich, aber definitiv sinnlos”, das meint zumindest Bewie Bauer. Egal ob beim Zahnarzt mit Metzgermeisterzertifikat oder im Streichelzoo mit Hasenkostüm, die Rockgitarre begleitet Bewie Bauer in allen Lebenslagen.

Aber am wohlsten fühlt er sich mit ihr auf den Kleinkunstbühnen in ganz Deutschland. Hier zeigt der Wahl-Münchner mit oberbayerischem Migrationshintergrund, dass er nicht nur musikalisch, sondern manchmal auch nachdenklich, aber am Ende vor allem urkomisch ist.
 





Sonntag, 09. Februar 2020 - 15:00 Uhr

Der Junge mit den Pfandflaschen


Rahel Bucher - Jugendtheater


Pfandflaschen-500
Ein Junge, der einen missglückten Selbstmordversuch hinter sich hat und sich nun am Weiterleben versucht, ist einer der Protagonisten. Aber auch eine Autistin, die sich immer noch mit ihrem Vater auf der gleichen Bank im Park trifft, obwohl der längst verstorben ist.
Es sind einfühlsame Blicke auf den unterschiedlichen Umgang der Menschen mit dem Tod. Es ist ein Stück, das man unbedingt gesehen haben muss.
Rahel Bucher hat mit ihrem Stück den 3. altmühlfränkischen Jugendliteraturpreis der KIA gewonnen. Aufgeführt wird das Stück mit Spielern der U21 der Weißenburg Bühne.

Termine:
Sonntag, 02. Februar 2020 - 15:00 Uhr
Sonntag, 09. Februar 2020 - 15:00 Uhr
Sonntag, 16. Februar 2020 - 15:00 Uhr






Donnerstag - 13.02.2020 - 20:00 Uhr

Kulturhäppchen


Luna Bühne: Kabarett-Theater mit Essen



Kulturhappchen500

Die „Kulturhäppchen“ präsentieren einmal pro Monat an einem Donnerstag rund 60 Minuten Kultur und dazu ein passendes Häppchen.

Theater, Kabarett, Musik, Bilder, Lesungen - das alles bieten die Kulturhäppchen!
Lustig, besinnlich, informativ, ergreifend, gruselig - das sind die Kulturhäppchen!

Genießen Sie einen unbeschwerten Abend mit hervorragenden Künstlern. Jeder Monat steht unter einem anderen Motto!

Januar: „Polizei“
Februar: „Feuerwehr“
März: „Wilhelm Busch“
April: „Regen“


Termine:
Donnerstag - 16.01.2020 - 20:00 Uhr
Donnerstag - 13.02.2020 - 20:00 Uhr
Donnerstag - 19.03.2020 - 20:00 Uhr
Donnerstag - 02.04.2020 - 20:00 Uhr
 





Sonntag, 16. Februar 2020 - 15:00 Uhr

Der Junge mit den Pfandflaschen


Rahel Bucher - Jugendtheater


Pfandflaschen-500
Ein Junge, der einen missglückten Selbstmordversuch hinter sich hat und sich nun am Weiterleben versucht, ist einer der Protagonisten. Aber auch eine Autistin, die sich immer noch mit ihrem Vater auf der gleichen Bank im Park trifft, obwohl der längst verstorben ist.
Es sind einfühlsame Blicke auf den unterschiedlichen Umgang der Menschen mit dem Tod. Es ist ein Stück, das man unbedingt gesehen haben muss.
Rahel Bucher hat mit ihrem Stück den 3. altmühlfränkischen Jugendliteraturpreis der KIA gewonnen. Aufgeführt wird das Stück mit Spielern der U21 der Weißenburg Bühne.

Termine:
Sonntag, 02. Februar 2020 - 15:00 Uhr
Sonntag, 09. Februar 2020 - 15:00 Uhr
Sonntag, 16. Februar 2020 - 15:00 Uhr






Sonntag - 16.02.2020 - 18:00 Uhr

Das Fränkische Amtsgericht: Folge 39


Humorvolle Verhandlungen: Luna Bühne


AG39-500
Und wieder stehen Angeklagte und Zeugen vor der Tür und warten nur darauf, in den Gerichtssaal gerufen zu werden.
Aber auch wenn unser Herr Rat manchmal schier am Verzweifeln ist, kommt er doch immer zu einem Urteil. Und dann heißt es wieder: „Erheben Sie sich von den Plätzen....“
Freuen Sie sich auf skurrile Fälle aus dem Alltagsleben der Franken.

Auch in diesen Folgen dürfen Sie zwischen den Fällen den genialen Liedermacher und Weltmusiker Arthur Rosenbauer erleben!

Termine:
Folge 39

Freitag - 24.01.2020 - 20:00 Uhr
Sonntag - 16.02.2020 - 18:00 Uhr
Folge 40
Samstag - 25.04.2020 20:00 Uhr





Freitag 21. Februar 2020 - 20:00 Uhr

Das (perfekte) Desaster Dinner


Komödie; Luna Bühne


Desaster-500
Jacqueline und Stefan sind ein ganz normales Ehepaar. Sie möchte übers Wochenende zu ihrer Mutter, er will sich mit seiner Geliebten, dem Model Susanna, treffen. Für das perfekte Dinner hat er eine Köchin namens Susi engagiert. Als Stefans bester Freund Robert auftaucht, will Jacqueline nicht mehr zu ihrer Mutter, ist doch Robert ihr Geliebter. Robert hält dann Susi für das Model und das Desaster nimmt Fahrt auf. Susi, die Köchin, muss nun das Model spielen und Susanna, das Model, die Köchin und Jacqueline will zu Robert und Stefan zu Susanna und der Ehemann von Susi will Susi abholen. Die Torte spielt auch mit!
Eine grandiose und rasante Komödie, bei der garantiert kein Auge trocken bleibt. So einen gnadenlosen Angriff auf Ihr Zwerchfell haben Sie noch nicht erlebt!

Termine:
Freitag 21. Februar 2020 - 20:00 Uhr
Samstag 22. Februar 2020 - 20:00 Uhr
 





Samstag 22. Februar 2020 - 20:00 Uhr

Das (perfekte) Desaster Dinner


Komödie; Luna Bühne


Desaster1-500
Jacqueline und Stefan sind ein ganz normales Ehepaar. Sie möchte übers Wochenende zu ihrer Mutter, er will sich mit seiner Geliebten, dem Model Susanna, treffen. Für das perfekte Dinner hat er eine Köchin namens Susi engagiert. Als Stefans bester Freund Robert auftaucht, will Jacqueline nicht mehr zu ihrer Mutter, ist doch Robert ihr Geliebter. Robert hält dann Susi für das Model und das Desaster nimmt Fahrt auf. Susi, die Köchin, muss nun das Model spielen und Susanna, das Model, die Köchin und Jacqueline will zu Robert und Stefan zu Susanna und der Ehemann von Susi will Susi abholen. Die Torte spielt auch mit!
Eine grandiose und rasante Komödie, bei der garantiert kein Auge trocken bleibt. So einen gnadenlosen Angriff auf Ihr Zwerchfell haben Sie noch nicht erlebt!

Termine:
Freitag 21. Februar 2020 - 20:00 Uhr
Samstag 22. Februar 2020 - 20:00 Uhr
 





Sonntag 23.02.2020 - 18:00 Uhr

Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt


Mäc Härder - Kabarett


machaerder-500
Entspannt euch!
Wir hetzen durchs Leben, ob wir 20 oder 60 Jahre alt sind. Selbst 80-jährige hängen mittlerweile genervt am Smartphone rum.
Wenn wir irgendetwas nicht wissen, schauen wir sofort im Computer oder im Handy nach. Immer liegt ein Zettel auf dem Küchen- oder Schreibtisch mit Dingen, die zu erledigen sind. Wenn man sich die Weltgeschichte anschaut, fragt man sich wofür? Das Römische Reich ging unter, das Mongolenreich ging unter und das Tausendjährige Reich dauerte nur zwölf Jahre. Wir schicken Waffen in großen Mengen in den Nahen Osten und als Antwort kriegen wir sie in kleiner Dosis wieder zurück. Es gleicht sich doch sowieso alles aus: Junge brauchen ihr Tablet, Alte ihre Tabletten. Stadtbewohner lesen „Landlust“, dafür fahren Geländefahrzeuge in Innenstädten herum. Ihr seht: Meine neue Show kann Spuren von Tiefsinn enthalten.





Samstag 29.02.2020 - 20:00 Uhr

Leb’n und leb’n lasss’n


Wiggerl - Kabarett


Wiggerl-500
Martin Wichary, alias Wiggerl, aus Berglern bei Erding, der auch schon bei „Altinger mittendrin“, im Bayrischen Rundfunk und in der Boarischen Late Night Show mit Haindling zu sehen war, gewährt in seinem Programm: „Leb'n und leb'n lass'n“ tiefgründige Einblicke in die bayerische Seele.
Zwei Stunden, in denen er aus seinem 40-jährigen Dasein schöpft, vergehen immer rasend schnell, obwohl er fast immer von eigenen Erfahrungen erzählt. Das Ganze verpackt in einem kraftvollem, charmanten Bairisch, mit unverhohlener Selbstironie...
Seine spitzfindige Beobachtungsgabe, lässt den Zuhörer, sich immer Irgendwie und irgendwo wiederfinden. Auch mit den so genannten Schenkelklopfern, kommt er liebevoll daher und trifft damit eiskalt ins Schwarze.
Ein seiner Kindheit nachtrauender und nie richtig erwachsen gewordener Optimist, der natürlich völlig davon überzeugt ist, den totalen Durchblick zu haben, wenn z.B. Kinder während Halloween zu kleinen Taliban mutieren, wenn er in der Therme Fußpilz gegen Schuppenflechte eintauscht oder den Ehering als Tapferkeitsmedaille bezeichnet.
Das er auch gerne Schlagersänger geworden wäre, daraus macht Wiggerl kein Geheimnis und lässt dazu die ZDF Hitparade von 1982 wieder aufleben. Zwei Stunden mit Wiggerl sind ein Frontalangriff auf die Lachmuskeln und das für jung und alt.
Fakt ist: für Liebhaber der bairischen Mundart, bei denen es auch mal ein bisschen „deftiger“ sein darf, ist ein Besuch bei Wiggerl schon fast Pflicht.
 







Luna Bühne Weißenburg - Paradeisgasse 9 - D-91781 Weißenburg - 09141-8744700 - Kontakt